Iranischer Spion „Syed Mustufa Haider“ in Haft, deutsches Parlament empfängt Mullah-Delegation

Ein iranischer Agent, der pakistanische Telekommunikationsingenieur Syed Mustufa Haider, der der schiitisch pakistanischen Einheit der Al-Quds-Brigade „Zeinabioun“ angehört, befindet derzeit laut Bundesanwaltschaft wegen seiner Zusammenarbeit mit iranischen Geheimdiensten zur Ausspähung und Anschlagsplänen gegen den SPD-Politiker und Ex-Präsidenten der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG), Reinhold Robbe in Haft (seit Juli 2016).

Zuvor wurde Syed Mustufa Haider bereits einmal im Frühjahr 2013 in Bremerhaven festgenommen, da er während seines Praktikums im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) spioniert hatte. Später wurde das Verfahren jedoch eingestellt. Continue Reading

Galerien des Propagandaministeriums stellen Holocaust-Karikaturen aus

Es ist ein Skandal, dass insbesondere von Deutschland die Rolle der so genannten moderaten Rouhani-Regierung bei der antisemitischen Ausstellung des Holocaust-Karikaturenwettbewerbs der iranischen Revolutionsgarden unter den Tisch gekehrt wird.

In den Teheraner staatlichen Galerien für die Kunst der Islamischen Revolution ABOLFAZL AALI und HAUS DER PHOTOGRPHEN NR.1, die dem iranischen Propaganda-Ministerium gehören, findet am 14.5. zum dritten Mal der Holocaust-Karikaturenwettbewerb statt (siehe im Bild die erste Aufnahme der Ausstellung). Continue Reading

FES: Propaganda-Veranstaltung für den Mörder Rafsanjani und Iranlobbyisten

Die Friedrich Ebert-Stiftung der SPD veranstaltet am 1. März in Berlin, unmittelbar nach der Wahlfarce der Mullahs am 26.2. eine Diskussionsrunde mit einem eingespielten Team von Unterstützern des angeblichen Gewinners des Expertenparlaments der Klerikalfaschisten: Akbar Rafsanjani und Hinrichtungspräsident Hassan Rouhani. Continue Reading

Deutscher Außenminister Steinmeier (SPD) bei den iranischen Mördern, 17.-18. Oktober

Nach Angaben des Botschafters des iranischen Terrorregimes in Berlin, Ali Majedi (IRNA) besucht der deutsche Außenminister Steinmeier vom 17. bis zum 18. Oktober die Machthaber in Teheran, ungeachtet der täglichen Hinrichtungspolitik Rouhanis im Iran und der Intensivierung der Terrorpolitik des Holocaustleugnerregimes in Syrien und im Nahen Osten.
Nach Informationen des Iranian American Forums wird Steinmeier bei seiner Iran-Reise u.a. von Iranlobbyisten aus den deutschen Parteien im Bundestag begleitet, darunter Omid Nouripour (Bündnis90/Die Grünen).
Continue Reading

Fiasko: Hinrichtungen von Regimegegnern während des Aufenthaltes der EP-Delegation im Iran

Während der Anwesenheit der EP-Delegation unter Leitung von Elmar Brok im Iran hat das Mullah-Regime am 7. Juni sieben Gefangene im Adel-Abad Gefängnis von Shiraz hingerichtet. Darüber hinaus hat es am Samstag und Sonntag 45 Gefangene, darunter drei Frauen zum Tode verurteilt. Diese warten derzeit auf ihre Exekution, in Einzelhaft in den Gefängnisse von Karaj, Bandar Abbas und Urmia. Continue Reading